Wulf Schneider spielt Lieder der Zarths, welche von 1989-1992 zwei LPs/CDs und mehrere Touren mit ihm machten.
Die Band aus Bochum spielte PopPunk „wie ein teutonischer Liebesakt“.
Etwas ruhiger und entspannter spielt er Stücke von der LP „SideNonSide“, der CD „The Other Sex“ und vom Bochumsampler nun als „Zarths unplugged“.